Skip to content

Das Jahr nähert sich dem Ende

Mittlerweile ist es Mitte/Ende Dezember, Weihnachten ist bald, ich hab wie jedes Jahr kein einziges Geschenk (was aber nicht schlimm ist, einstimmiger Beschluss innerhalb der Familie) und ich habe Urlaub.

In den letzten Monaten war mehr als genug zu tun und in den nächsten Monaten geht es, vermutlich sogar schlimmer, so weiter. Der aktuelle Stand ist, dass ich seit dem 1. August 27 Filialen um-, zwei Filialen auf- und drei Filialen abgebaut habe. Es sind nur 27 umgebaute Filialen, weil im Oktober aufgrund eines Konflikts mit einer möglichen Filialübernahme, aber ohne explizite Planung, keine Umbauten geplant werden konnten. Am Ende gab es keine Filialübernahme und damit ist im Oktober einfach nichts passiert.

Jetzt arbeite ich erstmal meinen Urlaub ab, was auch mehr als nötig ist. Am Ende bleiben trotzdem 20 Tage Resturlaub für das neue Jahr.

In den ersten Wochen im neuen Jahr gehts direkt wieder rund. Für zwei Filialen müssen neue Einbruchmeldeanlagen geplant werden, in den ersten beiden Monaten stehen neun Umbauten und ein Abriss an, im Hintergrund steht noch ein Riesenprojekt, welches das gesamte Unternehmen betrifft und die Telekom kündigt die Anschlüsse schneller, als unsere Hauspost die Kündigungen ausliefern kann.

Alles in allem war 2016 ein anstrengendes Jahr, aber 2017 macht genau da weiter.

Ich genieße jetzt erstmal die Ruhe, kümmere mich etwas um die Baustellen in meinem Eigenheim, vorrangig die Sache mit der Rauchwarnmelderpflicht und werde 2016 einfach 2016 sein lassen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Dirk am :

Trat der Fehler einfach so auf? Ohne Änderungen am System?
Bin auch von einer ähnlichen Problematik betroffen....

Nochmal Dirk am :

Ja Sorry, hab es vercheckt :-D Wollte eigentlich den LANCOM Artikel kommentieren....

Schwachstromblogger am :

Ja, die Konfiguration war unverändert. Ich geh aber davon aus, dass es am Übergabepunkt zwischen unserem Provider und der Telekom zu Problemen gekommen ist, so dass die Dead Peer Detection die Verbindung abgebaut hat. Da alle VPN-Verbindungen darüber laufen, schlagen natürlich kurz drauf alle Router wieder auf die Geräte ein.

Seit der Rekonfiguration hab ich alle paar Wochen mal, dass die Verbindungen abgebaut werden, aber die kommen alle in unter zehn Minuten wieder, so dass unsere Überwachung die Füße stillhält.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Formular-Optionen